Was Sie bei einer Reifenpanne an Bord haben sollten

Sind Sie häufiger mit dem Auto unterwegs oder planen Sie eine längere Tour? Dann ist es ratsam, sich für den Fall zu wappnen, dass Sie unterwegs stoppen und ein Rad wechseln oder flicken müssen.

Wenn Sie kein Not- oder Reserverad mitführen, bewahren Sie im Auto immer ein Reifenreparaturset auf. Prüfen Sie in beiden Fällen das Verfallsdatum, denn Reifen können porös und Dichtmittel unbrauchbar werden. Eine vollständige Ausrüstung besteht aus folgenden Hilfsmitteln:

1. Ein Reserverad (Notrad) oder Reifenreparaturset

2. Einen Wagenheber

3. Einen Radmutternschlüssel mit Hebelverlängerung

4. Die Adapternuss, falls Sie abschließbare Radmuttern haben

5. Statt oder zusätzlich zu 1. – 4. ein Pannenset zur Reifenreparatur

6. Ihr Bordbuch

Uniroyal. Eine Marke von Continental.

Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen mehr Nutzerfreundlichkeit bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie hier.